DC-Ladung

Ladesäulen zur DC-Ladung von Elektrofahrzeugen werden in der Regel als IT-System (ungeerdete Stromversorgung) aufgebaut. Nach DIN VDE 0100-410:2007-6 ist netzseitig zur Isolationsüberwachung ein Isolationsüberwachungsgerät nach DIN EN 61557-8:200xx erforderlich.

Um zu verhindern, dass das Isolationsüberwachungsgerät im Fahrzeug und das in der Ladesäule sich gegenseitig beeinflussen, wird üblicherweise das Isolationsüberwachungsgerät im Fahrzeug während des Ladevorganges deaktiviert. Das Isolationsüberwachungsgerät in der Ladesäule überwacht dann den kompletten Ladestromkreis.

Abb. DC-Ladestation, aufgebaut als netzseitiges IT-System mit Isolationsüberwachung

Produkte:

ISOMETER® isoEV425 mit Ankoppelgerät AGH-EV

Isolationsüberwachungsgerät für ungeerdete DC-Stromkreise (IT-Systeme) zur Ladung von Elektrofahrzeugen

 

 

Download

Datenblatt:

ISOMETER® isoEV425

IR155-4210

Insulation monitoring device (IMD) for unearthed charging systems (IT systems), for e.g. electric vehicles

 

Download 

Datenblatt:

ISOMETER® IR155-4210

Besuchen Sie uns auch auf www.bender.de

Bender. The Power in Electrical Safety.©Technischer Leitfaden | Impressum | bender-de | bender-regenerative

© Bender GmbH & Co. KGTel. +49 6401 807-0