Laderegler

Mit dem Smart-Grid-Charge Controller Elektrofahrzeuge schneller und sicherer laden

Der Bender Charge Controller ist die Hauptkomponente einer Ladestation und ist für Ladestationen für Elektrofahrzeuge, Wallboxen oder für Ladepunkte an Straßenleuchten bestimmt. Der Charge Controller steuert Typ 1-Stecker und Typ 2-Steckdosen und ermöglicht einen Aufbau in Übereinstimmung mit den Anforderungen der derzeitigen Normen, wie z. B. IEC 62196, IEC 61851-1 und IEC 61851-22.

Der Charge Controller zeichnet sich aus durch seine kompakte Bauform und Größe (114,5 mm x 22,5 mm x 99 mm), wodurch er intelligente, kleine und kostengünstige Ladestationen möglich macht. Um mit dem Charge Controller zu kommunizieren, ist ein Backend-System in Kombination mit einem bekannten und zuverlässigen Kommunikationsprotokoll erforderlich. Da die meisten Backend-Geräte-Anbieter das OCPP-Kommunikationsprotokoll verwenden, ist der Charge Controller OCPP-1.5-kompatibel und kompatibel mit allen derzeit auf dem Markt befindlichen Elektrofahrzeugen. Integrationserprobungen mit Backend-Anwendungen der Anbieter, wie z. B. Vattenfall, Bosch, NTT und DRIIVZ, wurden erfolgreich durchgeführt. Der Charge Controller kann als ein "Always-on-System" betrieben werden, das immer mit einem mobilen Netzwerk verbunden ist. Er unterstützt mobile 2.5G-Edge- und 3G-UMTS-Netzwerke. Für die Anbindung an den Online-Betrieb, wird eine SIM-Karte benötigt. Die Interaktion mit dem Benutzer wird vereinfacht durch ein optionales RFID-Modul, das einen RFID-Kartenleser und LEDs beinhaltet. Es gibt zwei Möglichkeiten den Ladevorgang zu starten, einmal indem man eine gültige RFID-Karte an das Lesegerät hält oder per Fernaktivierung mit dem Backend-System über OCPP. Im Offline-Betrieb kann der Charge Controller entweder den Ladevorgang ohne Autorisierung erlauben oder er kann den Benutzer auf RFID-Basis und einer lokalen "White list" mit den autorisierten RFID-Karten berechtigen.

Sowohl der Charge Controller als auch der Ladepunkt verfügen über einen Relaisschalter, der direkt an eine Typ-2-Steckdose oder an ein fest montiertes Kabel mit einem Typ-1- oder Typ-2-Stecker angeschlossen ist. Für den Betrieb des Charge Controllers ist ein 12-V-Netzgerät notwendig. Der Ladepunkt kann durch ein Messinstrument ergänzt werden, welches digital ausgelesen werden kann, wenn ein intelligenter Zähler, ein sogenanntes "Smart Meter" (EMH eHZ) verfügbar ist.

Produkte:

CC612

CC612

Elektrofahrzeuge schneller und sicherer laden

Download

Datenblatt:

CC612

Besuchen Sie uns auch auf www.bender.de

Bender. The Power in Electrical Safety.©Technischer Leitfaden | Impressum | bender-de | bender-regenerative

© Bender GmbH & Co. KGTel. +49 6401 807-0